Komponenten des Seseragi® Effekte auf Klimatisierung Effekte auf Luftfeuchtigkeit Wärmetausch Element Instandhaltung
×

An Internet Explorer Nutzer

Die offizielle Unterstützung des Internet Explorers wurde eingestellt.
Manche Inhalte dieser Seite könnten inkorrekt angezeigt werden.
Bitte benutzen Sie einen aktuellen Browser für vollständige Benutzbarkeit.
(Z.B. Chrome, Safari, Firefox, Opera, Edge)

Image of the Seseragi with a futuristic, cool background Ductless heat exchange ventilation is what a good house needs 'Seseragi®' patented Heat exchange rate up to 93% Energy saving ventilation
cool, futuristic background image

"Seseragi®" - Dezentrales Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung.
Stets angenehmes Raumklima, ohne aufwendige Verrohrung.
Hygienisch und stromsparend.

1. Abluftbetrieb

WINTER
Verbrauchte Luft wird über einen keramischen Wärmespeicher abgeführt. Die Wärme bleibt im "Seseragi®" gespeichert.

SOMMER
Die Abluft kühlt den Wärmespeicher. Die Energie bleibt im Wärmespeicher erhalten.

2. Zuluftbetrieb

WINTER
Die kalte Außenluft wird durch die im Wärmespeicher gespeicherte Abwärme erwärmt und mit annähernd derselben Temperatur wie der Raumluft dem Raum wieder zugeführt.

SOMMER
die heiße Außenluft wird im Wärmespeicher des "Seseragi®" gekühlt und dem Raum zugeführt. Die Raumtemperatur bleibt auf einem angenehmen Niveau.

Cross section view of a house with the 'Seseragi®' in use.

*Das "Seseragi®" Belüftungssystem wechselt alle 70 Sekunden zwischen Zu- und Abluft. Dieser Prozess sorgt für ein dauernd angenehmes Raumklima.

Komponenten des Seseragi®

'Seseragi®' components
Seseragi®'s workflow diagram

Das leitungsfreie, wärmerückgewinnungende Ventilationssystem wechselt immer wieder zwischen Zu- und Abluft, indem die Rotation des Lüfters umgekehrt wird. Während des Abluftvorgangs wird Wärme und Feuchtigkeit im Wärmespeicher gesammelt und mit der Zuluft in den Raum gelassen. Die simple Instandhaltung und Einfachheit in Sachen Reinigung verhindern einen Effizienzverlust verursacht durch Verstopfung. So wird die ständige Versorgung mit Frischluft garantiert.

Diese Animation kann im Internet Explorer nicht angesehen werden.
Bitte nutzen Sie einen aktuellen Browser.

*Bitte drehen Sie ihr Handy in den Landschaftsmodus.

70 Sek

35 Sek

17.5 Sek

52.5 Sek

An arrow pointing left of right depending on the state of the animation the seseragi 2 arrows pointing left of right depending on the state of the animation An arrow pointing left of right depending on the state of the animation Image of a fan with counter clockwise rotation Image of a fan with clockwise rotation

Im nächsten 70 Sekunden Intervall wird die gespeicherte Wärme mit der einströmenden frischen Außenluft freigegeben.

Im ersten 70 Sekunden Intervall wird abgestandene Luft ausgestoßen, während ihre Wärme bewahrt wird.

Clock face image

"Seseragi®" Ventilationsprozess (Wärmerückgewinnung)

Informationsanfrage "Seseragi®" Angebotsanfrage

Effekte auf Klimatisierung

Winter

Herkömmliches Ventilationssystem

herkömmlich Ventilationssystem winter temperature illustration

Wärmerückgewinnung 0%

Bei herkömmlichen Ventilationssystemen kann kalte Außenluft ungehindert eindringen. Um dem entgegenzuwirken, heizen die Leute mehr.

herkömmlich Ventilationssystem winter room temperature heat image

Die Temperatur nahe des Einlasses fällt auf kalte 6°C. Der restliche Raum ist mit 13°C auch nicht warm genug und muss geheizt werden.

"Seseragi®"

'Seseragi®'winter temperature illustration

Wärmerückgewinnung 93%!

Bis zu 93% der Wärme wird zurückgewonnen. Luft wird bei nahezu normaler Raumtemperatur eingelassen.

'Seseragi®'winter room temperature heat image

Das Temperaturgefälle am Einlass ist nur ca. 1°C, während der restliche Raum ausgeglichen bei komfortablen ~19°C ist.

Sommer

Herkömmliches Ventilationssystem

herkömmlich Ventilationssystem summer temperature illustration

Wärmerückgewinnung 0%

Bei herkömmlichen Ventilationssystemen kann heiße Außenluft ungehindert eindringen. Nur andauernde Klimatisierung kann die Temperatur auf ein angenehmes Niveau regulieren.

herkömmlich Ventilationssystem summer room temperature heat image

Heiße Luft dringt ungehindert ein und erreicht eine Temperatur von bis zu 33°C nahe des Einlasses. Der Rest des Raumes ist meist bei unangenehmen 29+°C.

"Seseragi®"

'Seseragi®'summer temperature illustration

Wärmerückgewinnung 93%!

Durch wärmerückgewinnender Technologie kann ~93% der Kühle bewahrt werden. Luft wird bei angehemer Temperatur zugeführt.

'Seseragi®'summer room temperature heat image

Selbst in der Nähe des Einlasses ist die Luft kaum von der äußeren Hitze betroffen und konstant bei ~29°C. Der restliche Raum ist bei ~28°C. Komfortabel, falls mit der richtigen Luftfeuchtigkeit kombiniert.

Effekte auf Luftfeuchtigkeit

Winter

Herkömmliches Ventilationssystem

herkömmlich Ventilationssystem winter humidity illustration

Feuchtigkeitsrückgewinnung 0%

Trockene Außenluft trocknet die Innenluft aus, was zu Erkältungen und Hautirritationen führen kann.

"Seseragi®"

'Seseragi®'winter humidity illustration

Feuchtigkeitsrückgewinnung über 80%!

Mithilfe Feuchtigkeitssensors kann die angemessene Feuchtigkeit auf die Zuluft übertragen werden und somit der Befeuchtungsbedarf reduziert werden.

Sommer

Herkömmliches Ventilationssystem

herkömmlich Ventilationssystem summer humidity illustration

Stickige, heiße Luft dringt ungehindert ein und erhöht somit den Entfeuchtungsbedarf.

"Seseragi®"

'Seseragi®' summer humidity illustration

Ein Sensor ermöglicht bequeme Feuchtigkeitsregulierung.

Informationsanfrage "Seseragi®" Angebotsanfrage

Energiekostenreduzierung

Durch das Installieren eines wärmerückgewinnenden Ventilationssystems können Verluste innerer Wärme minimiert werden und somit Strom für Klimatisierung eingespart werden. Es ist ökonomischer als ein Ventilationssystem mit Anschlüssen, da nicht die Not besteht, Luft durch lange Röhren zu pumpen, was einiges an Strom verbraucht. Verführerisch, dass all dies allein durch das Einsetzen eines anschlussfreien Systems mit geringem Luftwiderstand realisiert werden kann.

Illustration of winter air conditioning use in a house without heat exchange ventilation. Illustration of winter air conditioning use in a house with the 'Seseragi®'

◆Herkömmliches Ventilationssystem (Typ 3) ohne Wärmerückgewinnung

Im Winter beispielsweise, bei Benutzung eines herkömmlichen Ventilationssystems ohne Wärmerückgewinnung, werden die Heizkosten für einen Winter ca. 470€ betragen.

◆"Seseragi®" mit Wärmerückgewinnung

Das "Seseragi®" betreibt Wärmerückgewinnung mit einer Effizienz von 93%, was die Kosten auf ca. 150€ senkt, da 93% der Wärme wiederverwendet werden kann.
Sie sparen also ca. 68%.

Analyse des Stromverbrauchs

herkömmlich ventilation house example

24W

Herkömmliches Ventilationssystem

Herkömmliche Ventilationssysteme haben eine simple, anschlussfreie Bauart, was Luft ermöglicht, einfach zu strömen. Jedoch ist die Effizienz des AC Motors gering. Der Stromverbrauch ist zwar nicht so hoch wie bei der zentralen Ventilation, doch können Kosten für Klimatisierung aufgrund des Mangels an Wärmerückgewinnung signifikant sein.

Central ventilation house example

90W

Zentrales Ventilationssystem

Zentrale Ventilationssysteme haben ein hohes Maß an Belastung auf ihren langen, komplexen Anschlüssen, da es nötig ist, Luft unter hohem Widerstand durch das gesamte Haus zu pumpen. Die hierfür benötigte Energie ist hoch, wodurch der Stromverbrauch dementsprechend hoch ist.

'Seseragi®' house example

6.4W super energy saving

"Seseragi®"

Das "Seseragi®" ist eine Kombination aus einer anschlussfreien Bauart mit geringem Luftwiderstand und der modernsten, stromsparenden DC Motortechnologie. Der Stromverbrauch eines Satzes von 4 Geräten bezieht sich auf nur 6.4W/h. Dieser ultra-energiesparende Stromverbrauch führt zu einer jährlichen Stromrechnung von nur rund 4,2€.

Weniger Energieverbrauch, aber mehr Stromverbrauch für andauernde Ventilation...
Eliminiert das nicht den Spareffekt?

Modell Stromverbrauch Jährliche Nutzdauer Stromkosten Jährliche Stromkosten
"Seseragi®" (4er Satz) 0.0064kW 8,760h 0,21€/kWh

0.0064kWx8760hx0.23$/kWh

=11,77€(MAX)
Normale Nutzung(Blasstufe 1)3,84€/Jahr
Zentrale Ventilation 90W

(Vermutung)
(=0.090kW)

8,760h 0,21€/kWh

0.090kWx8760hx0,21€/kWh

=156,56€

Klimatisierung in Sommernächten mit dem "Night Purge Mode"

One-directional air flow funtion of the 'Seseragi®'

Im Sommer kann es sein, dass die Außentemperatur niedriger ist als die Innentemperatur, z.B. am Morgen oder in der Nacht. In diesem Fall ist es möglich, den "Night Purge Mode" einzuschalten, welcher die warme Luft direkt durch die kühle Außenluft ersetzt, um die Temperatur zu senken. Dieser Modus nimmt der Klimaanlage einiges an Arbeit ab, wodurch Strom gespart werden kann.

Energiesparsimulation [Hokkaido, Asahikawa]

Simulationsausgangstabelle

Teil Wärmedämmung Spezifikation Fläche A[m²] Wärme Penetrationskoeffizient U[W/m²K] Koeffizient H[-] Wärmeverlust A · U · H [W/K] Wärmeverlustkoeffizient Q[W/m²K]
Decke Polyurethanschaum 300 mm 62,11 0,11 1,0 6,865 0,049
Außenwand GW16K 105 mm + EPS Brett 50 mm 110,59 0,27 1,0 29,599 0,210
Außenwand B GW16K 105 mm + EPS Brett 50 mm 0,00 0,27 1,0 0,000 0,000
Flurbereich GW16K 25 mm + EPS Brett 50 mm 23,88 0,32 1,0 7,678 0,055
Flurbereich B GW16K 25 mm + EPS Brett 50 mm 0,00 0,32 1,0 0,000 0,000
Flur Starrer Urethanschaum 120 mm 54,26 0,27 0,7 10,376 0,074
Flur B HGW16K 180 mm 62,11 0,26 0,7 11,164 0,079
Fundament EPS Brett 75 mm - - 1,0 33,212 0,236
Fundament B EPS Brett 75 mm - - 1,0 0,000 0,000
Öffnung - 40,25 - 1,0 187,148 1,329
Ventilation Ventilationsfrequenz 0,5-mal (93% Wärmerückgewinnung) 338,14 - 1,0 15,181 0,108
Zu berücksichtigende Fläche - 140,82 - 1,0 - -
Gesamtes Haus 301,223 2,139

Simulationsresultattablle (herkömmliche Ventilation)

0 Gesamtes Haus Pro 1 m²
Wärmeverlustkoeffizient[W/K] 345,21 2,45
Solarerwerbskoeffizient Sommer[-] 19,195 0,075
Jährlicher Stromverbrauch Klimabetrieb Heizen Kühlen Gesamt
Gesamtes Haus Pro 1 m² Gesamtes Haus Pro 1 m² Gesamtes Haus Pro 1 m²
Heizmenge[kWh] 25,624 182,0 142 1,0 25,766 183,0
Stromverbrauch[kWh/m²] 10,249 72,8 28 0,2 10,278* 73,0
CO² Erzeugung[kg] 4,909 34,9 4923,1 35,0 9833 69,8

*Jährlicher Stromverbrauch pro 1 m² Wohnfläche

Simulationsresultattablle ("Seseragi®")

0 Gesamtes Haus Pro 1 m²
Wärmeverlustkoeffizient[W/K] 301,22 2,14
Solarerwerbskoeffizient Sommer[-] 19,195 0,075
Jährlicher Stromverbrauch Klimabetrieb Heizen Kühlen Gesamt
Gesamtes Haus Pro 1 m² Gesamtes Haus Pro 1 m² Gesamtes Haus Pro 1 m²
Heizmenge[kWh] 20,724 147,2 334 2,4 21,057 149,5
Stromverbrauch[kWh/m²] 8,289 58,9 67 0,5 8,356* 59,3
CO² Erzeugung[kg] 3,971 28,2 4002,6 28,4 7973 56,6

*Jährlicher Stromverbrauch pro 1 m² Wohnfläche

Die Simulation des Energiespareffekts des Seseragis resultiert in einem gesamt Ersparnis von
1.922 kWh/m² Stromverbrauch pro Quadratmeter Wohnfläche.

Simulationsgraphen monatlich

Herkömmliche Ventilation

Monthly energy consumption graph of a house with herkömmlich ventilation in hokkaido.
0 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Gesamt
Heizen DD[°C・Tag] 641,66 559,63 464,02 255,34 94,33 25,14 3,06 1,80 20,89 134,33 324,34 568,16 3092,71
Monatlicher Prozentsatz[%] 20,75 18,10 15,00 8,26 3,05 0,81 0,10 0,06 0,68 4,34 10,49 18,37 100,00
Kühlen DD[°C・Tag] 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 3,20 9,21 2,09 0,00 0,00 0,00 0,00 14,50
Monatlicher Prozentsatz[%] 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 22,07 63,52 14,41 0,00 0,00 0,00 0,00 100,00
Ölverbrauch[ℓ] 607,9 530,2 439,6 241,9 89,4 23,8 2,9 1,7 19,8 127,3 307,3 538,2 2929,9
Heizenergie[kWh] 5316,3 4636,6 3844,5 2115,5 781,5 208,3 25,3 14,9 173,1 1113,0 2687,2 4707,3 25623,6
Kühlungsenergie[kWh] 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 41,3 119,0 27,0 0,0 0,0 0,0 0,0 187,3

Energieverbrauch
Januar: 5316kWh

"Seseragi®"

Monthly energy consumption graph of a house with the 'Seseragi®' in hokkaido
0 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Gesamt
Heizen DD[°C・Tag] 612,90 533,64 435,17 228,25 76,24 17,90 1,56 0,67 13,01 111,09 296,76 539,40 2866,59
Monatlicher Prozentsatz[%] 21,38 18,62 15,18 7,96 2,66 0,62 0,05 0,02 0,45 3,88 10,35 18,82 100,00
Kühlen DD[°C・Tag] 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 7,94 17,41 9,96 0,86 0,00 0,00 0,00 36,17
Monatlicher Prozentsatz[%] 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 21,95 48,13 27,54 2,38 0,00 0,00 0,00 100,00
Ölverbrauch[ℓ] 506,6 441,1 359,7 188,7 63,0 14,8 1,3 0,5 10,8 91,8 245,3 445,9 2369,6
Heizenergie[kWh] 4430,9 3857,9 3146,0 1650,1 551,2 129,4 11,3 4,8 94,1 803,1 2145,4 3899,5 20723,6
Kühlungsenergie[kWh] 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 74,4 163,1 93,3 8,1 0,0 0,0 0,0 338,8

Energieverbrauch
Januar: 4430kWh

Jährliches Ersparnis mit dem "Seseragi®"

Unter Bedacht von Energie- und Stromkosten ist zu sehen, dass der Spareffekt des Seseragis
ca. 20% einspart.

Stromspar-
unterschied

-882,89€

a lightbulb

Heiz-
Strom-
rechnung

[0,18€/1kWh]

Hokkaido annual electricity bill comparison when using the 'Seseragi®', central ventilaion and herkömmlich ventilation.

Energiesparsimulation [Tokio]

Simulationsausgangstabelle (herkömmliche Ventilation)

Teil Wärmedämmung Spezifikation Fläche A[m²] Wärmepenetrationskoeffizient U[W/m²K] Koeffizient H[-] Wärmeverlust A・U・H・[W/K] Wärmeverlustkoeffizient Q[W/m²K]
Decke Hochleistungs phenolischer Schaum 200 mm 47,67 0,11 1,0 5,118 0,052
Außenwand Hochleistungs phenolischer Schaum 90&45 mm 143,22 0,27 1,0 38,666 0,395
Flurbereich Hochleistungs phenolischer Schaum 25&45 mm 9,18 0,27 1,0 2,497 0,026
Fundament Hochleistungs phenolischer Schaum 100 mm - - 1,0 21,698 0,222
Öffnung - 35,90 - 1,0 24,442 0,250
Ventilation Ventilationsfrequenz 0,6-mal 282,36 - 1,0 59,296 0,607*
Zu beachtende Fläche - 97,77 - 1,0 - -
Gesamtes Haus 151,717 1,552

*Wärmeverlustkoeffizient durch Ventilation

Jährlicher Stromverbrauch Klimatisierung Heizung Kühlung Gesamt
Gesamtes Haus Pro 1 m² Gesamtes Haus Pro 1 m² Gesamtes Haus Pro 1 m²
Heizmenge[kWh] 7301,2 74,7 4816,7 49,3 12117,9 124,0
Stromverbrauch[kWh/m²] 3650,6 37,4 1605,6 16,4 5256,2* 53,8
CO² Erzeugung[kg] 1233,9 12,6 542,7 5,6 1776,5 18,2

*Jährlicher gesamt Stromverbrauch pro 1 m² Wohnfläche

Simulationsausgangs- und Resultattabllen ("Seseragi®")

Teil Wärmedämmung Spezifikation Fläche A[m²] Wärmepenetrationskoeffizient U[W/m²K] Koeffizient H[-] Wärmeverlust A・U・H・[W/K] Wärmeverlustkoeffizient Q[W/m²K]
Decke Hochleistungs phenolischer Schaum 200 mm 47,67 0,11 1,0 5,118 0,052
Außenwand Hochleistungs phenolischer Schaum 90&45 mm 143,22 0,27 1,0 38,666 0,395
Flurbereich Hochleistungs phenolischer Schaum 25&45 mm 9,18 0,27 1,0 2,497 0,026
Fundament Hochleistungs phenolischer Schaum 100 mm - - 1,0 21,698 0,222
Öffnung - 35,90 - 1,0 24,442 0,250
Ventilation Ventilationsfrequenz 0,6-mal 282,36 - 1,0 59,296 0,150*
Zu beachtende Fläche - 97,77 - 1,0 - -
Gesamtes Haus 151,717 1,552

*Wärmeverlustkoeffizient 0,45 W/m²K Reduktion

Jährlicher Stromverbrauch Klimatisierung Heizen Kühlen Gesamt
Gesamtes Haus Pro 1 m² Gesamtes Haus Pro 1 m² Gesamtes Haus Pro 1 m²
Heizmenge[kWh] 4068,7 41,6 1994,5 20,4 6063,2 62,0
Stromverbrauch[kWh/m²] 2034,4 20,8 664,8 6,8 2699,2* 27,6
CO² Erzeugung[kg] 687,6 7,0 224,7 2,3 912,3 9,3

*Jährlicher gesamt Stromverbrauch pro 1 m² Wohnfläche

Die Simulation des Energiespareffekts des Seseragis resultiert in einem gesamt Ersparnis von
2.557 kWh/m² Stromverbrauch pro Quadratmeter Wohnfläche.

Neben Heizkosten hat Tokio auch hohe Kühlkosten!!

Simulationsgraphen monatlich

Herkömmliche Ventilation

Monthly energy consumption graph of a house with herkömmlich ventilation in Tokio.
0 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Gesamt
Heizen DD[°C・Tag] 265,79 237,54 149,99 44,56 6,41 0,04 0,00 0,00 0,00 7,39 76,08 183,37 971,17
Monatlicher Prozentsatz[%] 27,37 24,46 15,44 4,59 0,66 0,00 0,00 0,00 0,00 0,76 7,83 18,88 100,00
Kühlen DD[°C・Tag] 0,00 0,00 0,00 2,17 23,52 62,99 173,45 194,22 114,88 14,64 0,28 0,00 585,95
Monatlicher Prozentsatz[%] 0,00 0,00 0,00 0,37 4,01 10,75 29,90 33,15 19,60 2,50 0,05 0,00 100,00
Ölverbrauch[ℓ] 228,5 204,2 128,9 38,3 5,5 0,0 0,0 0,0 0,0 6,4 65,4 157,6 834,8
Heizenergie[kWh] 1998,2 1785,8 1127,6 335,0 48,2 0,3 0,0 0,0 0,0 55,5 572,0 1378,6 7301,2
Kühlungsenergie[kWh] 0,0 0,0 0,0 17,9 193,2 517,6 1425,4 1596,0 944,0 120,3 2,3 0,0 4816,7

Energieverbrauch
Januar: 1998 kWh

"Seseragi®"

Monthly energy consumption graph of a house with the 'Seseragi®' in Tokio.
0 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Gesamt
Heizen DD[°C・Tag] 296,47 265,11 176,53 56,43 8,68 0,06 0,00 0,00 0,00 10,17 92,55 211,40 1117,41
Monatlicher Prozentsatz[%] 26,53 23,73 15,80 5,05 0,78 0,01 0,00 0,00 0,00 0,91 8,28 18,92 100,00
Kühlen DD[°C・Tag] 0,00 0,00 0,00 0,00 11,4 42,00 140,83 159,70 87,70 5,08 0,00 0,00 14,50
Monatlicher Prozentsatz[%] 0,00 0,00 0,00 0,00 2,57 9,47 31,76 36,02 19,78 1,15 0,00 0,00 100,00
Ölverbrauch[ℓ] 123,4 110,4 73,5 23,5 3,6 0,0 0,0 0,0 0,0 4,2 38,5 88,0 465,2
Heizenergie[kWh] 1079,5 965,3 642,8 205,5 31,6 0,2 0,0 0,0 0,0 37,0 337,0 769,8 4068,7
Kühlungsenergie[kWh] 0,0 0,0 0,0 0,0 50,9 187,5 628,8 713,1 391,6 22,7 0,0 0,0 1994,5

Energieverbrauch
Januar: 1079 kWh

Jährliches Ersparnis mit dem "Seseragi®"

Unter Bedacht von Energie- und Stromkosten ist zu sehen, dass der Spareffekt des Seseragis
ca. 50% einspart.

Stromspar-
unterschied

-1.096,27€

a lightbulb

Heiz-
Strom-
rechnung

[0,18€/1kWh]

Tokio annual electricity bill comparison when using the 'Seseragi®', central ventilaion and herkömmlich ventilation.
Nachfragen über das "Seseragi®" Angebotsanfrage

Analyse des Wärmespeichers

Wärmespeicher des Seseragis

Ceramic heat storage element 'HEXAGLOT®'

Rekuperativer Keramikwärmespeicher

Temperature diagram when using the HEXAGLOT®.

Aufgrund der alternierenden Lüfterrotation des Seseragis ist die Temperaturdifferenz zwischen dem Wärmespeicher und der hindurchströmenden Luft weniger als 2 bis 3°C. Diese Temperaturdifferenz ist zu gering, um den Taupunkt zu erreichen. Daher kommt es nicht zu Kondensation.

Wärmespeicher eines wärmerückgewinnenden Ventilationssystems mit Anschlüssen

Paper-made heat storage element of a ducted Ventilationssystem.
Explanation diagram of the paper heat storage element of a ducted Ventilationssystem.

【Verbrauchsware】Papierwärmespeicher

Bei wärmerückgewinnenden Ventilationssystemen mit Anschlüssen ist der Wärmespeicher wie ein Kartenhaus: mehrere Ebenen von dünnem Papier. Die Luft strömt durch jede Ebene, wo sie beidseitig Wärme und Feuchtigkeit austauscht.

Hierbei entsteht ein großer Temperaturunterschied, weil Innen- und Außenluft in direkten Kontakt miteinander kommen. Die warme Luft kühlt rapide ab, fällt unter den Taupunkt und es kommt zu Kondensation.

Kondensation findet statt, weil sich Luft mit einem Temperatur-
unterschied von 20°C vermischt.

Duct type Ventilationssystem's heat storage element covered by mold.
Duct type Ventilationssystem's heat storage element covered by mold.

Verschmutzungen wie z.B. Staub können sich aufgrund der gefurchten Oberfläche leicht in der Kartenhausstruktur ansammeln. Im Zusammenhang mit der Temperaturdifferenz kommt es zu Kondensation. Wenn das passiert, entsteht Schimmel. Da das Material einfaches Papier ist, ist eine Ausbreitung des Schimmels zu erwarten.

Hygienische Probleme bei verrohrten wärmerückgewinnenden Ventilationssystemen

"Seseragi®"

Floor plan showing air circulating through ducts when using a 'Seseragi®'.

Das "Seseragi®" wird separat installiert und verteilt daher keine unreine Luft im ganzen Haus.

Wärmerückgewinnendes Ventilationssystem mit Anschlüssen

Floor plan showing air circulation through ducts with duct-type Ventilationssystems.

Im Fall von zentraler wärmerückgewinnender Ventilation passiert die gesamte Luft durch den Wärmespeicher. Frische Luft gerät in direkten Kontakt mit der verbrauchten Luft, die durch das gesamte Haus gewandert ist, inklusive Toilette und Küche.

Diagrammdarstellung

Air flow image of a herkömmlich Ventilationssystem.

Mikroskopvergrößerung

Paper filter magnification. Image of particles stopped by a paper filter.
Wärme Feuchtigkeit Verunreinigung Geruch

Wasserdampf, sowie Luft verunreinigt durch Toilettengeruch, VOC und CO2, gelangen erneut durch den Papierfilter mit der einströmenden Luft in den Raum.
Ein Teil der Luft entweicht aus dem System. Der Korrektionsfaktor für die Effizienz der Wärmerückgewinnung zeigt eine Undichtheit von 10% in den meisten Produkten auf (Korrektionsfaktor 0.9).

Instandhaltung

Konzipiert für einfache Instandhaltung

How to wash the 'Seseragi®': take off the cover, pull the ceramic unit out, wash under flowing water.

Komfortable und saubere Ventilation benötigt reguläre Instandhaltung. Das "Seseragi®" ist mit Priorität auf einfacher Instandhaltung konzipiert, um dem Kunden eine Last abzunehmen. Hierdurch kann es äußerst hygienisch und ökonomisch Wärmerückgewinnung betreiben.

The 'Seseragi®' can easily be taken off the wall.

Das "Seseragi®" wird an der Wand angebracht und kann bequem abgenommen werden.

The 'Seseragi®' is machine washable.

Der neue Lüfter "Gauß Fan 03" des Seseragis ist komplett wasserfest (IP 68 konform). Nicht nur der keramische Wärmespeicher, sondern auch der Lüfter sind waschbar.

A woman standing on a shaking ladder tries to open a hatch in the Decke.

Bei Ventilationssystemen mit Anschlüssen kann die Instandhaltung der an der Decke angebrachten Leitungen nur von einem Spezialisten durchgeführt werden.

Selbst wenn der Filter ausgetauscht wird, verbleiben Staub und Schimmel in der Leitung und auf den Lüfterblättern. Das führt zur Zirkulation von verschmutzter Luft und ruft gesundheitliche Schäden hervor.

Instandhaltung ist eine gesundheitliche und finanzielle Belastung.

A dirty duct Dirty fan blades.

Ventilation mit Leitungen: Blick in die Leitungen und auf den Lüfter.

Staub und Schimmel sammeln sich innerhalb der Leitungen und auf den Lüfterblättern an. Der Wärmespeicher ist relativ einfach zu ersetzen, jedoch können die Leitungen und die kleinen Lüfterblätter nur unter großem Aufwand gereinigt werden. Selbst wenn der Wärmespeicher ausgetauscht wird, verbleiben Verunreinigungen im Innern der Leitungen, welche nie wieder in ihren original, sauberen Zustand zurückkehren werden.

Nachfragen über das "Seseragi®" Angebotsanfrage

Luftauffrischer・Pollen・Feinstaub

"Seseragi®"

The 'Seseragi®' filter prevents dust and pollen to get in.

Das "Seseragi®" ist mit hochleistungs Filtern ausgestattet, die 98% der Pollen abweisen. Dank der feinporigen Textur, die nicht einmal Pollen vorbei lässt, werden auch Staub und Schimmel Sporen abgefangen.

Herkömmliche Ventilation

herkömmlich ventilation filters are coarse and allow pollen or dust to get in.

Herkömmmliche Ventilationssysteme haben grobe Filter, was Pollen und Staub eintritt gewährt.

Hochleistungsfilter gegen Pollen und Feinstaub

Wir haben das "Seseragi®" mit einem luftauffrischendem Filter versehen, welcher 98% der feinen Pollen entfernt. Dieser Filter hat eine Struktur bestehend aus zwei Schichten, welche die Luft in zwei Schritten reinigt: Zuerst werden Staubpartikel von einem Filter mittlerer Leistung entfernt. Die zweite Schicht entfernt nun Pollen mit einem Hochleistungsfilter. Auf diese Weise kann die Dauerhaltbarkeit des Hochleistungsfilters signifikant gesteigert werden, sowie die Menge an Pollen, Feinstaub und anderen schädlichen Partikeln, die ins Haus geraten stark reduziert werden und so ein sauberes, gesundes Umfeld bewahrt werden.

◆Typische Staubpartikel

Staubpartikel Symbol

Staub

Pollen Symbol

Pollen

Schimmelsporen Symbol

Schimmel

Tierhaare Symbol

Tierhaare

Milben Symbol

Milben Kadaver und Mist

Feinstaub Symbol

Feinstaub

Entfernt über 99% schädlicher Substanzen

Größenvergleich der Luftverschmutzenden Partikeln.

Seseragis Hochleistungsfilter

Sie können den bestgeeigneten Filter für Ihr persönliches Umfeld wählen.

Neues Design seit Mai 2019

◆Feinstaub・Pollenfilter

Der neue, runde Feinstaub・Pollenfilter.

Schutz vor

Staubpartikel Symbol.

Staub

Pollenpartikel Symbol.

Pollen

Schimmelsporen Symbol.

Schimmel

Milben Symbol.

Milben Kadaver und Mist

Tierhaar Symbol.

Tierhaare

Feinstaub Partikel Symbol.

Feinstaub

◆Stadard Filter inklusive

Standard Filter.

Schutz vor

Staubpartikel Symbol.

Staub

Vorgängerversionen

◆Desodorierungsfilter

Desodorierungsfilter

Schutz vor

Staubpartikel Symbol.

Staub

Pollenpartikel Symbol.

Pollen

Schimmelsporen Symbol.

Schimmel

Milben Symbol.

Milben Kadaver und Mist

Tierhaar Symbol.

Tierhaare

Bakterien Symbol.

Bakterien

Abgaspartikel Symbol.

Abgase

◆Antibakterieller Filter

Antibakterieller Filter.

Schutz vor

Staubpartikel Symbol.

Staub

Pollenpartikel Symbol.

Pollen

Schimmelsporen Symbol.

Schimmel

Milben Symbol.

Milben Kadaver und Mist

Tierhaar Symbol.

Tierhaare

Bakterien Symbol.

Bakterien

◆Feinstaub・Pollenfilter

Feinstaub・Pollenfilter

Schutz vor

Staubpartikel Symbol.

Staub

Pollenpartikel Symbol.

Pollen

Schimmelsporen Symbol.

Schimmel

Milben Symbol.

Milben Kadaver und Mist

Tierhaar Symbol.

Tierhaare

Feinstaub Partikel Symbol.

Feinstaub

◆Standard Filter inklusive

The standard filter.

Schutz vor

Staubpartikel Symbol.

Staub

Mehr Platz zu Hause

A closet containing a big machine for ventilation.

Geräte für Ventilation nehmen Platz ein

An empty closet.

Mit dem "Seseragi®" kann Platz eingespart werden!

Ventilationssysteme mit Leitungen nehmen viel Platz in Anspruch. Zudem benötigen sie viel Energie, um jeden Raum zu belüften, was zu weiteren Einschränkungen hinsichtlich des Installationsortes führt. Z.B. kann solch ein Gerät aufgrund des Geräuschpegels nicht im Schlafzimmer aufgestellt werden. Sie sehen also, dass Platz nicht den einzigen limitierenden Faktor darstellt, wenn es um die Planung eines Hauses geht. Das leitungsfreie "Seseragi®" wird Ihnen keine Schwierigkeiten im Bezug auf den Installationsort bereiten. Ideal geeignet für schmale Bauten und Renovierungen.

"Seseragi®" Produktspezifikationen

Lüftereinheit

Gauß Fan GF03

Wärmerückgewinnung

93%

Volumenstrom
(Turbo Modus)

80 m³/h

Energieverbrauch
(MAX)

1,6 W/h

Relativer Energieverbrauch

0,04 W/m³・h

Betriebskosten pro Einheit
(1 kW = 0,29€)

1,53€

Wärmespeicher

Honigwaben Keramik
Cartridge Typ

Durchmesser Wärmespeicher

150 ⌀

Länge Wärmespeicher

150 mm

Erforderliche Wanddicke
(KK2)

110 ~ 380 mm

Äußere Abmessungen Sleeve Rohr

165 mm

Länge Sleeve Rohr

400 mm

Nachfragen über das "Seseragi®" Angebotsanfrage